Russisches Neujahrsfest - Weihnachten in St Petersburg

Niemand in der Welt mag Silvester so stark wie die Russen - es ist der aufregendste Feiertag des Jahres mit spektakulären Silvesterpartys in St. Petersburg und Moskau, öffentlichen Veranstaltungen, Feuerwerken, Festivals, Geschenken, Champagner-Toasts und Weihnachtsferien, wenn die meisten Menschen ungefähr 10 Tage lang nicht arbeiten und in dieser Zeit den Winter, die Ruhe und die Partys genießen.

Am 31. Dezember kocht jede Familie viele köstliche Spezialitäten: Salate (auf Russisch: „Mimosa“, „Olivye“, „Seledka pod Shuboy“), geräucherter Lachs und Stör, roter Kaviar, Wodka, Champagner, Obst und Süßigkeiten. Russische Neujahrsfeiertage schmecken wie Mandarinen, die in dieser Zeit in großer Zahl verzehrt werden.

Die Weihnachtsferien in St. Petersburg wie insgesamt in Russland dauern vom 1. bis zum 10. Januar. Die Neujahrsparty beginnt mit dem „Abschied vom alten Jahr“ und dem Erinnern an alle positiven Dinge, die das alte Jahr in das Leben der Menschen gebracht hat. Um Mitternacht schlägt die Uhr des Kreml-Turms zwölfmal, die frohe Neujahrsfeier beginnt und dauert die ganze Nacht. Viele Menschen gehen nach Mitternacht auf die wunderschön beleuchteten Straßen und Brücken, um die Party dort mit Gesang, Tanz und buntem Feuerwerk fortzusetzen.

Weihnachten findet in Russland am 7. Januar nach orthodoxem Kalender statt. Es ist ein religiöser Feiertag mit Liturgien, die die ganze Nacht in allen orthodoxen Kathedralen und Kirchen der Stadt dauern.

Einige Russen feiern auch einen seltsamen Feiertag namens "Altes Neujahr", was in der Tat das orthodoxe Neujahr ist, das nach dem alten julianischen Kalender in der Nacht vom 13. auf den 14. Januar gefeiert wird.

Schulkinder haben Ferienvom 28. Dezember bis zum 10. Januar. Dies ist die Zeit vieler öffentlicher Feste, die "Yolka" (Tannenbaum) genannt werden. Es gibt Konzerte, Shows, Wettbewerbe rund um den Neujahrsbaum mit Väterchen Frost, Schneewittchen und anderen Personen aus russischen Märchen.

Wenn Sie sich russisch fühlen möchten, buchen Sie einen Urlaub in St. Petersburg. Die Stadt ist sowohl im Winter als auch im Sommer erstaunlich. Die Sommerferien in St. Petersburg bieten Ihnen mehr Möglichkeiten, die Zeit in St. Petersburg zu genießen, aber die Hotelpreise sind höher und die Stadt ist voll von den Touristen. Die Wintersaison verspricht Ihnen Hotels in St. Petersburg zu günstigen Preisen sowie Besichtigungen, Reiseleitung, Stadtausflüge und sogar Mahlzeiten in Restaurants. Machen Sie eine neue Erfahrung im frostigen, schneereichen russischen Winter mit tiefen Schneeverwehungen in den Vororten und Kanälen, die unter einer dicken Schneedecke mit Eis liegen. Probieren Sie die altrussische Tradition beim Reiten von Pferdeschlitten.

Restaurants, Cafés und Nachtclubs veranstalten spezielle Neujahrspartys und Shows mit Live-Musik, viel Gesang und Tanz. An diesen Tagen ist es auch eine Freude, das magische russische Ballett "Der Nussknacker" in den St. Petersburger Theatern zu sehen.

Die Straßen von St. Petersburg sind mit festlichen Lichtern, Girlanden und Neujahrsspielzeugen geschmückt. Auf allen Plätzen und in jeder Wohnung findet man wunderschöne natürliche Weihnachtsbäume, gefüllt mit Ornamenten, Spielzeugen und bunten Lichtern.

Auf einigen Plätzen und Straßen von St. Petersburg kann man wunderschöne Eisskulpturen von professionellen Designern sehen. Sie können Weihnachtsmärkte und Läden im Freien besuchen, die heiße Blini (russische Pfannkuchen) servieren.