Aktivitäten in St. Petersburg

Es gibt einige Orte in der russischen Stadt St. Petersburg, die eine unnachahmliche Atmosphäre bewahren und viele Rätsel und Empfindungen aufwerfen.

Wenn Sie nach Russland reisen, können Sie sowohl die Sehenswürdigkeiten von St. Petersburg besichtigen als auch die Ihre historische Kenntnisse vertiefen, die Ihre Reise nach St. Petersburg vervollständigen. Aus dieser Studientour werden Sie über den letzten Kaiser Russlands und sein Schicksal sowie über den letzten Atemzug der russischen Monarchie erfahren.

Ich lebe seit ungefähr einem Vierteljahrhundert in Sankt Petersburg und kann definitiv sagen, dass Petersburg die ägyptischste Stadt in Russland ist. Die Stadt liegt auf demselben Meridian wie die großen Pyramiden. Auf den Straßen der Stadt kann man viele mysteriöse Kreaturen treffen: Löwen, Greifen, Satyrn, Meerungeheuer genauso wie Nymphen und die mysteriösesten: Sphinxen.

Wenn Sie nach Russland kommen, werden Sie von der Gastfreundschaft der Menschen in jeder Stadt, in der Sie sich befinden, begeistert sein. Dieses Merkmal des Nationalcharakters hat seine Wurzeln in der nationalen Mentalität, da die Russen immer hilfsbereit und aufmerksam waren. 

St. Petersburg ist nicht nur das Fenster nach Europa, sondern auch das Fenster in die andere Welt. Einer dieser Orte, an denen man versuchen kann, die andere Welt zu durchdringen, heißt Rotunde. Das ist ein Haus in der Gorohovaya Straße mit einer Straßentür, wo es eine runde Treppe gibt, die von 6 Säulen umgeben ist. Die Wendeltreppe aus Schmiedeeisen ist von massiven Säulen umgeben. Das Haus wurde im 19. Jahrhundert erbaut. Die Legende besagt, dass es für die Treffen des Freimaurerordens gebaut wurde.

Niederländische Gruppe September 2012. Ich bin Elena, eine Reiseleiterin der Priora Tours Company. Ich habe beschlossen, hier ein Video meiner Touristen zu teilen, die im September St. Petersburg besucht hatten. Sie waren sowohl von der Stadt als auch von den Dienstleistungen beeindruckt.

Seite 3 von 4